Schülermitverantwortung


Seit es die Carl-Dittler-Realschule gibt, gibt es selbstverständlich auch die Schülermitverantwortung (kurz: SMV).

Die Schülermitverantwortung besteht aus jeweils zwei Klassensprechern aus allen Klassen 5a bis 10d. Neben den vom Schulgesetz vorgeschriebenen formalen Pflichten wie die Wahlen des Schülersprechers und der Verbindungslehrer beschäftigt sich die SMV mit vielfältigen außerunterrichtlichen Aktivitäten und Veranstaltungen, die das Zusammengehörigkeitsgefühl und das soziale Miteinander an der Schule fördern.

In jedem Schuljahr haben wir immer gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern über das Jahr verteilt vielfältige Projekte verfolgt:
Spendensammlung für die AIDS-Hilfe, Foto-Motto-Tage, Rosentage, Nikolaus-Aktionen, Klassenfilme, und als Highlight zum Ende des Schuljahres immer wieder Supertalent-Shows, Versteigerungen und vieles mehr.
Highlights aus den letzten Schuljahrenjahren waren sicher immer unsere 3 Supertalent-Shows, zweimal davon sogar mit einer Lasershow in Zusammenarbeit mit Jan Steinle vom Verein Achterbahn Ellmendingen e.v. oder auch das selbstständige Drehbuch-Schreiben und Verfilmen eines eigenen SMV-Films über die Funktion des Klassen­sprechers und die Aufgaben in der SMV.

Auch in diesem neuen Schuljahr 2018/2019 wurde das bewährte Team aus Frau Rödiger und Herrn Lösch erneut als Verbindungslehrer gewählt.
Die Schülersprecher 2018/2019, die ihr Amt mit großem Engagement ausführen und die SMV auch in der Schulkonferenz vertreten, sind Ezgi Kaya (10c), Denise Hugl (9c) und Alen Brcik (8b).