Abschlussprüfungen verschoben

Lie­be Eltern und lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

die Abschluss­prü­fun­gen wer­den mit der heu­ti­gen Bekannt­ga­be durch das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um ver­scho­ben. Der Beginn wird auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020 ver­legt: „Mit dem Ter­min­plan wol­len wir ermög­li­chen, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler genü­gend Zeit für die Vor­be­rei­tung haben. Obers­tes Ziel ist, dass alle fai­re Bedin­gun­gen für ihre Abschluss­prü­fun­gen bekom­men”, sagt Kul­tus­mi­nis­te­rin Eisen­mann.

Real­schul­ab­schluss­prü­fun­gen

● Haupt­prü­fungs­ter­mi­ne vom 20. bis 28. Mai 2020,
● ers­ter Nach­ter­min in der Zeit vom 16. bis 23. Juni 2020,
● aktu­ell Klä­rung, wann im Juli ein zwei­ter Nach­ter­min ange­bo­ten wer­den kann,
● bei Bedarf mög­li­cher Son­der­ter­min ab Mit­te Sep­tem­ber,
● münd­li­che Prü­fun­gen vom 20. bis 29. Juli 2020.



Das Schrei­ben kön­nen Sie hier nach­le­sen:

Web­sei­te des KM