Mädchen- und Jungs-Team der CDRS schafft Einzug ins Regierungspräsidiumsfinale

Mädchen  und Jungs Team der CDRS schafft Einzug ins Regierungspräsidiumsfinale

Am Dienstag, dem 22.Januar fand an der Carl-Dittler-Realschule das Kreisfinale des diesjährigen Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen statt. Rund 65 Schüler und Schülerinnen aus dem ganzen Schulamtsbezirk Pforzheim/ Enzkreis /Calw versuchten eines der beliebten Tickets für die Qualifikation zum RP Finale, welches weiter zum Landes und Bundesfinale führt, zu ergattern.

In fünf verschiedenen Alters-und Leistungsstufen trafen Schüler und Schülerinnen aus den drei verschiedenen Schularten aufeinander. Äußerst knapp fiel die Entscheidung im Wettbewerb der Grundschulen, in welchem sich die Kirsten Boie Grundschule Dürrn mit nur 3/10 Punkten Vorsprung zur Grundschule Hohenwart, welche selbst wiederrum nur 1/10 Punkte Vorsprung auf die Grundschule Huchenfeld aufweisen konnte.
In den anderen Wettbewerben zeichneten sich das Reuchlin Gymnasium Pforzheim, das Kepler Gymnasium Pforzheim, das Theodor Heuss Gymnasium Mühlacker, Hilda und Hebel Gymnasium Pforzheim und die Carl-Dittler Realschule Remchingen.
Am Ende des Wettbewerbs zeigten sich alle Teilnehmer, Betreuer, Lehrer und Kampfrichter glücklich über tolle Leistungen und konnten die verdienten Urkunden sowie Preise der Sparkasse Pforzheim/ Calw aus den Händen von Realschulrektor Jürgen Libicher in Empfang nehmen. Herzlichen Dank den teilnehmenden Schüler-und Schülerinnen sowie viel Erfolg , Neugier- und Spannung auf das RP Finale am 13. Februar, inwieweit sich die Carl-Dittler Schüler/innen sich gegenüber über den Siegern aus den anderen Kreisentscheiden, Heidelberg, Bruchsal, Bühl und Karlsruhe in Szene setzen können.