Sponsorenlauf soll Sportaktionen wieder ankurbeln

sponsorenlauf-realschule-remchingen-01

Remchingen (zac). Ob ein Besuch im Kletterpark, eine Kanutour oder die Ski- und Snowboard-Ausfahrt: Gemeinsame Klassenfahrten und Sportaktivitäten der Remchinger Carl-Dittler-Realschule waren in den vergangenen Monaten nicht möglich. „Damit blieb auch die hohe soziale und gesundheitliche Komponente des Sports auf der Strecke“, stellt Lehrer Siegfried Guigas fest. Zusammen mit der Sportfachschaft der Schule kam ihm daher eine kreative Idee: Mit einem Unterstützerlauf können die Schülerinnen und Schüler nun eifrig Spenden sammeln, um gezielt sportlichen Aktivitäten, Aktionstage oder Ausfahrten umso schneller wieder anzukurbeln. „Damit wollen wir allen Kindern die Möglichkeit bieten, etwas von der verlorenen gemeinsamen Zeit wieder aufzuholen und ihnen zu erschwinglichen Preisen besondere Aktionen bieten“, so Guigas, der unter anderem eine klassenübergreifende, mehrtägige Exkursion in Europas größtes Outdoor-Boulder-Gebiet südlich von Paris plant. Auch ein Zirkusprojekt für die fünften Klassen gehört zur Liste der Aktivitäten, die die Schul- und Klassengemeinschaft weiter stärken sollen. „Nach der langen Zeit im Fernunterricht muss jetzt jeder wieder zueinander finden“, verdeutlichte Schulleiterin Ute Westphal beim Sponsorentreffen. 

Bei einem Orientierungslauf am Donnerstag und Freitag, 22./23. Juli, können die Schüler im Wilferdinger Buchwald innerhalb von zwei Stunden so viele Wegmarkierungen wie möglich erlaufen und dabei Spenden sammeln. Neben privaten Spendern, die die Schüler im Familien- und Freundeskreis selbst suchen können, sponsern sieben Unternehmen aus Remchingen und Umgebung die Aktion. „Nach so einer langen Zeit vor dem Computer ist es wichtig, dass unsere Kinder wieder in Bewegung kommen und auch das aufholen, was sozial und sportlich während Corona gefehlt hat. Diese vorbildliche Aktion unterstützen wir gerne“, unterstrich der Nöttinger Gießereiunternehmer Felix Casper und lobte die Aktion zusammen mit den weiteren Unterstützern Mike Rauer (Sparkasse Pforzheim-Calw), Anja Bischoff und René Kühnemund (IMO Oberflächentechnik), Janik Schönthaler (HECO), Anna Wildprett (Härter Stanztechnik), Eva Miltz (Eugen Geyer GmbH) und Samantha Wendel (VR Bank Enz plus). Das erlaufene Geld kommt über den Förderverein der Sportförderung der Schule zu Gute.

Sponsorenlauf soll Sportaktionen wieder ankurbeln

Auf den Unterstützerlauf zur Sportförderung der Remchinger Realschule freuen sich Mike Rauer (hinten von links), Anja Bischoff, Janik Schönthaler, René Kühnemund, Schulleiterin Ute Westphal, Anna Wildprett, Felix Casper, Eva Miltz, Samantha Wendel, die Sportlehrer Siegfried Guigas, Anja Leinberger, Franziska Henning, Bernd Koder und die Schülerinnen Sophie Guthmann (vorne von links), Luisa Feinauer und Maya Guigas. Foto: Zachmann