Wenn die Gier nach Alkohol stärker ist als alles andere…

Direkt-ehrlich-pragmatisch-das sind Begriff, die beschreiben, wie es sich anfühlt, wenn Frank Milbich in die Klassen geht, um mit den Schülern zum Thema Alkoholprävention zu arbeiten.
Keine Power-Point Präsentation, keine Statistiken und keine Zahlen-Frank Milbich erzählt aus seinem Leben, denn zum Thema Alkohol kann er viel erzählen-er ist Fachmann.
28 Jahre bestimmte der Alkohol das Leben von Frank Milbich, jetzt ist er 12 Jahre trocken, nachdem er selbst einen trockenen Entzug überstanden hat.
Wie kann das passieren, dass einem das Leben entgleitet, und nur noch aus der Gier nach Alkohol besteht?
Frank Milbich beantwortet ehrlich und offen die Fragen der Schüler im Unterricht.
„Wie hört man auf-wie finanziert sich so eine Sucht-was hilft gar nicht anzufangen?”
Diese Fragen stellen die Schüler der Jahrgangsstufe Frank Milbich, und bekommen klare Antworten.
Er erzählt aus seinem Leben, seinen Erfahrungen als Alkoholiker. Dabei berichtet er von vielen sehr persönlichen Situationen, und in den Klassenzimmern herrscht totale Stille.
Frank Milbich stellt gegenüber den Jugendlichen ganz klar dar, das es die Entscheidung eines jeden einzelnen ist, wie mit dem Thema Alkohol umzugehen ist, aber sein Fazit ist auch ganz klar:
„Cool sind die, die „NEIN” sagen und nicht die, die mittrinken.
Frank Milbich hat es sehr gut verstanden, bei den Jugendlichen ein Nachdenken darüber anzustoßen, welche Auswirkungen Alkohol haben kann.
Weiter Informationen zu dem Referenten finden sich unter:

www.frankmilbich.de


Julia Reinhard
Schulsozialarbeit

Die Veranstaltung wurde finanziert durch den Förderverein der Carl-Dittler Realschule und die Gemeinde Remchingen

Datenschutz-Einstellungen
Wenn du unsere Webseite aufrufst, werden von dieser Seite Cookies angelegt. Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die in deinem Browser gespeichert werden. Die Cookie-Informationen helfen uns dabei zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird um diese optimieren zu können. Cookies sind in der Regel nur für einen kurzen Zeitraum gültig und werden danach von deinem Browser automatisch gelöscht.

Nachfolgend können Sie Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten prüfen und bei Bedarf ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies dazu führen kann, dass einzelne Seiteninhalte nicht bzw. nur eingeschränkt abgerufen werden können.