„Ein Dag zu Lëtzebuerg“

photo-2022-06-22-18-32-23

Welche Sprachen spricht man eigentlich in Luxemburg? Hättet ihr es gewusst? Französisch, Deutsch und Letzeburgisch sind offiziell – Englisch kann aber auch so gut wie jeder.

Woher wir das wissen? Am 22. Juni waren wir als Französischgruppen unterwegs in unserem kleinen Nachbarland. Wir besuchten das coole City History Museum (und fuhren zu 41 gleichzeitig mit dem Aufzug!).

Jubel! Nach dem Museumsbesuch durften wir uns bei sommerlichen Temperaturen frei in der hübschen Innenstadt bewegen. Allerdings mussten wir alldieweil die Aufgaben einer Stadtrallye lösen und erfuhren so nebenbei, dass die teuerste Hotelsuite ca. 1300 € pro Nacht kostet.

Um 15 Uhr fuhren wir in die Luxemburger Schweiz weiter (bei uns Schüler aka „Luxemburger Alpen“). Die kleine Wanderung über schwingende Stege, enge Klüfte, stockdunkle Kammern und steile Eisenleitern brachte einige an ihre Grenzen: Ein knackiges, aber unvergessliches Erlebnis!

Danach fuhren wir leider schon zurück.

Bilanz: Alle Schülerinnen und Schüler waren überhaupt das erste Mal in Luxemburg und fanden es toll. Außerdem wissen wir jetzt auch, dass Luxemburg NICHT in Frankreich liegt.

Vielen Dank dem Förderverein für die großzügige Unterstützung unserer Busausfahrt!

Tasmina Guerrieri und Ariana Sadrija

photo-2022-06-22-18-35-37
photo-2022-06-22-18-35-37
photo-2022-06-22-18-32-23
photo-2022-06-22-18-32-23