eugengeyer
EUGEN GEYER GMBH

EUGEN GEYER GMBH

PRÄZISION IN METALLHALBZEUGEN


Die Eugen Geyer GmbH fertigt Präzisions-Metallhalbzeuge, wie z.B. Rohre und Rohrformteile. Wir beliefern Branchen, wie etwa die Automobilindustrie, die Medizintechnik und die Mess- und Sensortechnik.

Unsere Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Sondermaßen mit speziellen Toleranzen.

Du bist auf der Suche nach einer Ausbildung im technischen Bereich mit einer sehr guten Ausbildungsvergütung und guten Chancen zur Übernahme?

Dann bewirb Dich bei uns!



WIR BEANTWORTEN DEINE FRAGEN GERNE!

DEIN KONTAKT ZU UNS:

Nataša Lemp
Leiterin Ausbildung

0 72 32 / 30 47 – 26
ausbildung@eugengeyer.de

Eugen Geyer GmbH
Remchinger Str. 9
75203 Königsbach-Stein


www.eugengeyer.de


Unsere Ausbilderin Nataša Lemp und einige unserer Azubis informieren über die Ausbildung zum Verfahrenstechnologen Metall (m/w/d) in unserem Unternehmen.

EUGEN GEYER GMBH

UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE

Verfahrenstechnologe Metall (m/w/d)

Berufsbeschreibung

Die Arbeitsgebiete des Verfahrenstechnologen liegen in der Herstellung von Halbzeugen und Produkten. Er nimmt Produktionsanlagen zur Herstellung von Halbzeugen und Produkten in Betrieb, richtet diese ein, bereitet den Produktionsablauf vor und begleitet diesen. Er überwacht und optimiert Fertigungsabläufe, auch rechnergestützt, analysiert und dokumentiert technische Störungen und Qualitätsabweichungen und beseitigt diese.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Berufliche Tätigkeitsfelder

Verfahrenstechnologen Metall (m/w/d) Fachrichtung Nichteisenmetall-Umformung arbeiten in Umformbetrieben für Nichteisenmetalle (z.B. Walz-, Press-, Schmiede- und Ziehwerke)

Ausbildungsinhalte

  • Umformen von Werkstoffen
  • Steuern und Regeln von Produktionsprozessen
  • Einrichten von Handhabungs- und Materialflusssystemen
  • Überwachen und Optimieren von Prozessabläufen
  • Durchführen von prozessbegleitenden Prüfungen
  • Anwenden von Standard- und Produktionssoftware zur Auftragsbearbeitung
  • Arbeiten im Team
  • Erkennen und Beseitigen von Störungen im Produktionsablauf
  • Anwenden von Wärmebehandlungsverfahren
  • Instandhalten von Produktionssystemen und Anlagen
  • Beeinflussen von chemischen Vorgängen
  • Prüfen von Werkstoffen und Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Vorbereiten, Transportieren und Lagern von Vormaterialien
  • Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Umweltgerechtes Entsorgen von Hilfs- und Betriebsstoffen
  • Handhaben und Warten von Arbeits- und Betriebsmitteln
  • Aufbauen und Anwenden von Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Organisieren und Durchführen logistischer Prozesse

Ausbildungssystem

Duales Berufsbildungssystem, d. h. die Ausbildung erfolgt direkt bei uns im Betrieb und 1,5 Tage pro Woche an der Berufsschule. Die zuständige Berufsschule ist die:

Heinrich-Wieland-Schule
Graf-Leutrum-Straße 3
75175 Pforzheim

Welche Vorteile hat eine Ausbildung bei der Eugen Geyer GmbH?

  • Sehr gute Ausbildungsvergütung
  • Gute Chancen zur Übernahme nach erfolgreicher Ausbildung
  • Gute Weiterbildungsperspektiven
  • 30 Tage Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Perspektive nach der Ausbildung

Wir bilden aus, um für unseren eigenen Fachkräfte-Nachwuchs zu sorgen und bieten Dir einen sicheren Arbeitsplatz in der Region.

Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung:

  • Techniker/-in Fachrichtung Maschinentechnik
  • Meister/-in Feinwerkmechanikerhandwerk
  • Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall

Nach dem Besuch einer Fachoberschule oder der Technikerschule ist das Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich.



Ausbildungsmesse “Schule trifft Zukunft”
Eine Initiative der Carl-Dittler-Realschule Remchingen